PIEPEN RAUS!

ensemble23

Es geht immer nur ums eine. Immer dreht sich alles nur ums Geld: Keiner hat’s – jeder will’s. Glücklich macht’s auch nicht – aber es beruhigt. Dafür gibt’s doch auch Pillen, oder?
Das neue Stück von 3nsemble 23 ist eine Gaunerkomödie und Liebeserklärung an den Stummfilm. Eine Gangsterbande hat erfolgreich einen Coup gelandet. Jetzt muß die Beute in Sicherheit gebracht werden, was nicht einfach wird, wenn einem die Polizei auf den Fersen ist. Und Zeugen soll es am besten auch keine geben. Denn alle wollen immer nur das Eine, oder vielleicht doch nicht…?

Piepen raus! von Ensemble23

TERMINE 2020

P R E M I E R E:

Sa, 12. September 2020
14:00 bis 17:00 Uhr, Lindenauer Markt

Weitere  Vorstellungen:

Do, 17. September 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Fr, 18. September 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Sa, 19. September 2020, Rabet Leipzig
jew. 16.00 & 18.00 Uhr

So, 20. September 2020, Rabet Leipzig
jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Do, 01. Oktober 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Fr, 02. Oktober 2020, Geburtstagsfest Neues Schauspiel Leipzig, 19.00 Uhr

Sa, 03. Oktober 2020, Röcken 16.00 Uhr

TEAM 2020

Regie:
Sebastian Mandla
Bühne:
Sven Nahrstedt
Musik:
Konrad Jackisch
Regieassistenz:
Julia Siebeky

PIEPEN RAUS!

ensemble23

Es geht immer nur ums eine. Immer dreht sich alles nur ums Geld: Keiner hat’s – jeder will’s. Glücklich macht’s auch nicht – aber es beruhigt. Dafür gibt’s doch auch Pillen, oder?
Das neue Stück von 3nsemble 23 ist eine Gaunerkomödie und Liebeserklärung an den Stummfilm. Eine Gangsterbande hat erfolgreich einen Coup gelandet. Jetzt muß die Beute in Sicherheit gebracht werden, was nicht einfach wird, wenn einem die Polizei auf den Fersen ist. Und Zeugen soll es am besten auch keine geben. Denn alle wollen immer nur das Eine, oder vielleicht doch nicht…?

Piepen raus! von Ensemble23

Piepen raus! von Ensemble23

Es spielen: Franziska Hoff, Britta Müller, Nina-Maria Föhr, Helena Schamne, Balduin Schöpe, Mario Schneider

TERMINE 2020

P R E M I E R E:

Sa, 12. September 2020
14:00 bis 17:00 Uhr, Lindenauer Markt

Weitere  Vorstellungen:

Do, 17. September 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Fr, 18. September 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Sa, 19. September 2020, Rabet Leipzig
jew. 16.00 & 18.00 Uhr

So, 20. September 2020, Rabet Leipzig
jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Do, 01. Oktober 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Fr, 02. Oktober 2020, Geburtstagsfest Neues Schauspiel Leipzig, 19.00 Uhr

Sa, 03. Oktober 2020, Röcken 16.00 Uhr

TEAM

Regie:
Sebastian Mandla
Bühne:
Sven Nahrstedt
Musik:
Konrad Jackisch
Regieassistenz:
Julia Siebeky

Piepen raus!

ensemble23

Es geht immer nur ums eine. Immer dreht sich alles nur ums Geld: Keiner hat’s – jeder will’s. Glücklich macht’s auch nicht – aber es beruhigt. Dafür gibt’s doch auch Pillen, oder?
Das neue Stück von 3nsemble 23 ist eine Gaunerkomödie und Liebeserklärung an den Stummfilm. Eine Gangsterbande hat erfolgreich einen Coup gelandet. Jetzt muß die Beute in Sicherheit gebracht werden, was nicht einfach wird, wenn einem die Polizei auf den Fersen ist. Und Zeugen soll es am besten auch keine geben. Denn alle wollen immer nur das Eine, oder vielleicht doch nicht…?

Piepen raus! von Ensemble23

Es spielen: Franziska Hoff, Britta Müller, Nina-Maria Föhr, Helena Schamne, Balduin Schöpe, Mario Schneider

TERMINE 2020

TEAM 2020

P R E M I E R E:

Sa, 12. September 2020
14:00 bis 17:00 Uhr, Lindenauer Markt

Weitere  Vorstellungen:

Do, 17. September 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Fr, 18. September 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Sa, 19. September 2020, Rabet Leipzig
jew. 16.00 & 18.00 Uhr

So, 20. September 2020, Rabet Leipzig
jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Do, 01. Oktober 2020, Richard Wagner Hain(Ostseite) jew. 16.00 & 18.00 Uhr

Fr, 02. Oktober 2020, Geburtstagsfest Neues Schauspiel Leipzig, 19.00 Uhr

Sa, 03. Oktober 2020, Röcken 16.00 Uhr

Regie:
Sebastian Mandla
Bühne:
Sven Nahrstedt
Musik:
Konrad Jackisch
Regieassistenz:
Julia Siebeky